Blessing Way Ritual


Eine Blessing Way Zeremonie ist ein spirituelles, uraltes Ritual der “Navajo”. Dabei steht die werdende Mama im Mittelpunkt. Es ist ein besonderes Geschenk, welches man der schwangeren Freundin, Ehefrau, Tochter oder Schwester machen kann. Ob als Überraschung oder von der Schwangeren gewünscht, ist ein Blessingway in jedem Fall ein unvergessliches Erlebnis!

Es dient dazu, die werdende Mama zu hegen und zu pflegen, sie zu unterstützen und ihr Mut zu machen, eine wunderschöne Geburtserfahrung erleben zu können.

Zu diesem Zweck kommen Freundinnen und weibliche Verwandte mit einer Doula zusammen, um die werdende Mutter auf ihrem Weg zu segnen und sie in Liebe zu baden.

Blessing-Way Zeremonien folgen keinem vorgeschriebenen Weg. Es gibt verschiedene Dinge, die enthalten sein können und individuell abgestimmt werden. Hier nur einige Vorschläge:

 

- das "Schmücken" der werdenden Mama mit einem Blumenkranz. Der Kreis des Kranzes

   steht stellvertretend für die Liebe, Freundschaft und Gemeinschaft der Anwesenden, für

   Geburt und für den Kreis des Lebens. Die Kräuter, Blumen und Blätter erinnern uns an die

   Kraft der Natur und daran, dass Geburt ein natürlicher Prozess ist. Der Kranz wird

   gemeinsam gebunden aus Blumen, die jede Teilnehmerin mitgebracht hat.

 

- ein wohltuendes Hand- oder Fußbad für die werdende Mama

 

- eine Massage: alle Anwesenden dürfen der Schwangeren etwas Gutes tun 

 

- eine gemeinsame Meditation

 

- das Bemalen des Bauches

 

- das Anfertigen eines Armbandes, dass die Mutter z.B. während der Geburt tragen kann,

   welches ihr Kraft spendet und sie daran erinnert, dass man an sie denkt;

   alternativ das Anfertigen einer Geburtskerze, einer Wimpelkette mit mutmachenden 

   Segenssprüchen oder, oder, oder...

 

- ein gemeinsames Essen und ein Austausch unter Frauen, für Frauen, miteinander in der

   weiblichen Kraft

 

Für eine individuelle Planung sprich mich gerne an.

Die Kosten liegen bei etwa 35 Euro/ pro Teilnehmerin, je nach Gestaltung (Dauer etwa 3 h).